Trank

 Die 

 Luschdige Taverne 

 In

Vino Veritas 

 Im Wein liegt die Wahrheit 

 und die Lüge steht 

 auf dem Etikett 

 

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht Historische Getränke zu Präsentieren!

Dabei legen wir großen Wert auf Qualität und beziehen unsere Getränke überwiegend von heimischen Erzeugern, von heimischen Winzern, und Streuobstwiesen. 

Vom Wein über Met, Most und Sidre bis zum Metbier, und auch Naturtrübe alkoholfreie Säfte gehören dazu. 

Vom weißen Riesling, über einen Spätburgunder Weißherbst, Trollinger mit Lemberger bis zum Schwarzriesling, gibt es hier bei uns zu genießen. Aus der Region Württemberg, Baden, Pfalz.

Schwäbischer Apfel oder Birnen Most von Heimischen Steuobstwiesen.

Auch natürlich als Schorle süß oder sauer.

Auch klassischer Met feinherb und mit Kirsche veredelt, gehört mit zum Programm. In der Kalten Jahreszeit schön heiß, immer ein Gaumenerlebniss.

Wenn es dennoch ein Bier sein sollte, bieten wir Metbiere von Odin und Golden Dark.

 Für die ganz Hartgesottenen, nur hier bei uns und völlig legal 

 CHRISCHDL MET 

(Met mit Sekt)

Für die die keinen Alkohol wollen, bieten wir außer Kutschertrost (Wasser) auch Naturtrübe Säfte von heimischen Steuobstwiesen an. 

Schön in stielvollen Ton Bechern serviert.

Gute Laune ist unser Steckenpferd, denn wir haben spass bei der Arbeit und sorgen immer wieder für ein Lachen.

Das Leben ist zu kurz

um es mit

Schlechten Getränken zu verbringen.

 

Wir verfügen über Spül Möglichkeiten für unsere Becher, die nicht zwingend einen Frisch bzw.ab Wasser Anschluss benötigt.

Zum Kühlen unserer Getränke ist ein Strom Anschluss von Vorteil.

Nun hoffen wir bei ihnen unsere Taverne Präsentieren zu dürfen, und rufen

Auf die Gesundheit.

 

 

In vino veritas ist ein lateinischer Satz, der auf deutsch heißt: „Im Wein liegt die Wahrheit“.  Der römische Historiker Tacitus beschrieb, wie Germanen bei Ratssitzungen immer Wein tranken, weil sie glaubten, niemand könnte effektiv lügen, wenn er betrunken ist.


Der Wein ist unter den Getränken das Nützlichste, unter den Arzneien das Schmackhafteste, unter den Nahrungsmitteln das Angenehmste.
Plutarch (um 80 n.Chr.)

Nach oben